Passwörter

Immer wieder erlebe ich folgende Gegebenheit bei Kunden:

Zettelwirtschaft.

Auf vielen kleinen und großen Zetteln sind die Internetadressen notiert, mit welchen Geschäftsbeziehungen bestehen.

Darüber und daneben stehen die Passwörter für die Zugänge.
Diese Notizen sind durchgestrichen, korrigiert, Pfeile zeigen quer über den Zettel.
Im Laufe der Jahre ein gewachsenes Durcheinander oder Nichtnachvollziehbarkeit.

Folgende Erfahrung habe ich bei Kunden erlebt:
Ein Seniorenpaar, der Ehemann sehr aktiv am Computer, in Internetinhalten erfolgte eine rege Teilnahme.
Die Ehefrau hielt sich in dem Bereich zurück und sprach bei bestimmten Tagesereignissen oder Wunsch nach Kochrezept ihren Mann an, welcher Ihr dann diese Thematik im Internet suchte und zeigte.

Bedauerlicherweise erfuhr den Ehemann im Sommer 2015 innerhalb von 6 Wochen eine starke Demenz, wo am Ende keine Internetnutzung mehr möglich war. Die Dokumentation über die Zugänge zu den Internetportalen zeigte sich so wie oben geschildert.
Nun hatten die erwachsenen Kinder die Anforderung, bei diversen Internetportalen über persönliche Identifikationsverfahren die Berechtigung für die Zugänge zu erlangen.
Dabei handelt es sich um administrativ aufwändige und zeitintensive Vorgänge.

Für die Aufnahme eines Dialoges stehe ich Ihnen gerne zu Verfügung.